Freitag, 1. Februar 2008

Sandra Müller neu in der Online Galerie bilderstätte !

Pünktlich zur 5. Jahreszeit stellt die Düsseldorfer Künstlerin Sandra Müller ab 1.Februar 2008 ihre Werke in der Online Galerie bilderstätte aus.

War das bisherige Angebot an preiswerter, kleinformatiger, original Kunst durch gegenständliche und abstrakte Kunstwerke, hauptsächlich in Acryl gekennzeichnet, so ist mit Sandra Müller eine völlig neue Technik in die Münchner Galerie eingekehrt.


Müller hat sich schon seit Jahren unter anderem der Collage und Kalligraphie verschrieben, und bereichert mit dieser Gattung das umfangreiche Angebot der Galerie. Themenschwerpunkt der eingereichten Arbeiten sind Natur und Menschen.

Die Kompositionen von alten Bildern, Fotographien mit Sinn - oder Unsinnsprüchen auf einem Hintergrund von alten Zeitschriften oder Briefen, bestimmen diese zauberhaften Arbeiten, deren wahre Schönheit sich mitunter erst in den Details erschließt.


Sich selbst beschreibt Sandra Müller als Mixed-Media Künstlerin, eine Bezeichnung die das Werk durchaus treffend wiedergibt. Ihr Stil ? Müller selbst: "Entweder chaotisch oder minimalistisch, dazwischen gibt es nicht viel. Entweder weiß oder naturfarben, auch dazwischen gibt es nicht viel. Auf jeden Fall aber immer inspiriert von der Magie der Natur, der Schwermut sowie alten Dokumenten, alten Photos, alten Schriften bis hin zu alten Garnrollen."

Ich selbst bin froh, dass es mir gelungen ist, diese interessante Künstlerin zur Mitarbeit am Projekt bilderstätte zu begeistern - lassen nun sie sich von den spannenden Arbeiten Sandra Müllers begeistern.


Kommentare:

Satya Singh hat gesagt…

hallo ronny,

die sandra hat sich ja echt für dich angestrengt. tolle sachen sind das geworden. sie hat auch für mich schon mal 20 moleskine-kalender mit kalligrafie für eine weihnachtsaktion veredelt.

wünsch dir viel glück mir ihr...

ramona hat gesagt…

Tolle Sachen! Die ersten, die mir richtig gut gefallen in der Gallerie. Würde ich sofort alle kaufen :-)

ronny hat gesagt…

hallo ramona,

da fallen mir spontan zwei dinge ein:
a) kauf doch :-)
b) weiterempfehlen, weiterempfehlen, weiterempfehlen